Der in Rüdesheim am Rhein geborene Pianist Jonathan Zydek erhielt seinen ersten Klavierunterricht von seinem Vater Damian Zydek. Als Student der Folkwang Universität der Künste in der Klavierklasse bei Prof. Boris Bloch und Prof. Till Engel schloss er seinen Bachelor 2015 und seinen Masterstudiengang „Professional Performance“ 2019 mit „Auszeichnung” ab.

Jonathan Zydek ist Stipendiat des Lions Club Essen Werethina, mehrfacher Deutschlandstipendiat und Mitglied des Live Music Now Projektes von Yehudi Menuhin, Gewinner des Hauptpreises des Köhler-Osbahr-Wettbewerbes der Stadt Duisburg, Preisträger des Dr. Alfred Hoff Sonderpreises für junge Pianisten, Gewinner der „Virtuosen von Morgen“, zweifacher Gewinner der „High Potential Classix“ und erster Förderpreissträger 2015 von Steinway Düsseldorf.

Jonathan Zydek konzertierte u. a. in der Philharmonie Essen, im Theater am Marienturm (TaM) Duisburg, der deutschen Botschaft in Prag, in der Philharmonie Bukarest, sowie der Beethovenhalle Bonn und spielte mit verschiedenen Orchestern wie den Duisburger Philharmonikern, der Camerata Berlin, der Rheinischen Philharmonie Koblenz und dem Kammerorchester Amadé. Er war Finalist der German Piano Open Berlin und gehörte zu den besten 12 Kandidaten des Internationalen Telekom Beethoven Wettbewerbes Bonn 2017 und zählte ebenfalls gemeinsam mit seiner Duopartnerin Darya Varlamova 2017 zu den Finalisten des Deutschen Musikrat Wettbewerbes.

Maßstäbe und Anregungen für seine künstlerische Entwicklung setzt die bis heute andauernde Zusammenarbeit mit namhaften künstlerischen Persönlichkeiten wie Paul Badura-Skoda, Dmitri Bashkirov, Hatto Beyerle, Willem Brons, Dirk Mommertz, Wladimir Kharin, Andreas Reiner, Kai Schumacher, Evgueni Sinaiski, Henri Sigfridsson und Pavel Vernikov. Als Gast verschiedener Festivals wie z.B dem „Klavierfestival Ruhr“, „Sandstein und Musik“, „Klassik in deinem Kiez“, konzertiert Jonathan Zydek regelmässig als Solist und Kammermusiker in verschiedenen Besetzungen.

Diese Vita und aktuelles Fotomaterial finden Sie im Pressekit hier.